A- A A+

 
A- A A+

Am 2.4.2014 fand im BRG Salzburg das alljährliche, von der VCL organisierte, JunglehrerInnentreffen statt.
Über 80 JunglehrerInnen, etliche Direktorinnen und Direktoren aus dem ganzen Land Salzburg, sowie auf dem Podium Prof. Mag. Johannes Plötzeneder - Amtsführender Präsident des Landesschulrates für Salzburg), Hofrat Mag. Dr. Josef Lackner - Landesschulinspektor für die Berufsbildenden höheren Schulen (humanberufl.),Dir. Mag. Gunter Bittner - Vertreter der ARGE AHS-DirektorInnen, Thomas Lehner - Sachbearbeiter für administrative Angelegenheiten im Landesschulrat, Mag. Georg Stockinger und Dipl.-Päd. Ing. Anton Haslauer - Vertreter der Fachausschüsse für AHS und BMHS sowie als Moderatorin Prof. MMag. Mag.iur. Gertraud Salzmann - Obfrau der VCL Salzburg nahmen an der Veranstaltung teil.

 

Nach kurzen Vorträgen der Podiumsgäste und der Vorstellung der anwesenden DirektorInnen hatten die JunglehrerInnen die Möglichkeit sich direkt mit den anwesenden Expertinnen und Experten und vor allem mit den Direktorinnen und Direktoren auszutauschen. Bei belegten Brötchen und Getränken wurde von den jungen Lehrerinnen und Lehrern von dieser Möglichkeit ausgiebig Gebrauch gemacht. Noch lange nachdem die letzten Häppchen schon aufgegessen waren, wurde an den einzelnen Tischen noch immer angeregt diskutiert.
Eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung, die sicher im nächsten Jahr wieder stattfinden wird!

 

 

JunglehrerInnentag

logo vcl szb

 

VCL - Vereinigung christlicher Lehrerinnen und Lehrer an AHS und BMHS

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt der Pädagogik

Wir bieten Unterstützung für Lehrerinnen und Lehrer


+ Wir setzen uns mit aktuellen schulpolitischen Fragen auseinander, nehmen dazu Stellung und versuchen auf schulpolitische Entwicklungen Einfluss zu nehmen.

+ Wir treten für ein pluralistisches, offenes, soziales und leistungsorientiertes Bildungssystem ein.

+ Wir fördern die ständige Qualitätsentwicklung an AHS und BMHS und ein Schulklima, das der gegenseitigen Unterstützung und Zusammenarbeit der Schulpartner dient.

+ Wir reflektieren Grundsatzfragen von Erziehung, Bildung und Unterricht auf der Basis unserer Werteorientierung.

+ Wir stehen als selbstständige und von den Hierarchien unabhängigeVereinigung allen offen, die sich zu christlich-humanen Werten bekennen.

 

Was wir erreichen wollen:

+ Schulen, in denen die Zusammenarbeit zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Schülerinnen und Schülern selbstverständlich ist

+ Schulen, in denen unterschiedliche Begabungen gefördert und zur Entfaltung gebracht werden

+ Schulen, die den zukünftigen organisatorischen und technologischen Herausforderungen gewachsen sind

 

Gemeinschaft - Solidarität - Gedankenaustausch

Aufgrund eines Fehlers kann die angeforderte Seite nicht angezeigt werden. Mögliche Ursachen für diesen Fehler können sein:

  1. Der von Ihnen eingegebene Link hat sich durch die Neugestaltung dieser Website geändert
  2. Eine Suchmaschine hat einen veralteten Index dieser Website
  3. Sie haben eine falsche Adresse eingegeben
  4. Während der Anfrage ist ein Fehler aufgetreten

Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie uns bitte.

Hier gehts zur Startseite: STARTSEITE

Links

BMBWF Logo srgb

 

 

Bildungsdirektion SBG Logo kl